Ab dem 11. Mai darf wieder trainiert werden

von Swiss Faustball


Der Bundesrat hat an seiner gestrigen Medienkonferenz die Lockerungen für den Sport bekannt gegeben. Ab dem 11. Mai sind wieder Trainings im Breitensport erlaubt – unter Voraussetzungen wie Schutzkonzepte und Hygienevorschriften.

Im Breitensport – Faustball gehört dazu – können Trainings ab dem 11. Mai wieder aufgenommen werden. Dabei gelten folgende Einschränkungen: Die Sportaktivität darf nur in Kleingruppen mit maximal 5 Personen, ohne Körperkontakt und unter Einhaltung der Hygiene- und Distanzregeln erfolgen. Grundsätzlich sind die Lockerungen jedoch nur erlaubt, wenn der jeweilige Sportverband ein detailliertes Schutzkonzept vorlegt.

Swiss Faustball steht diesbezüglich mit dem STV in Kontakt. Der STV wird in den nächsten Tagen ein allgemeines Schutzkonzept publizieren, welches für Turnvereine, aber auch für Korb- und Faustball zur Anwendung kommen wird. Wir informieren anschliessend wieder an dieser Stelle.

 

Zurück