Bleibt alles dicht beieinander oder kann sich jemand absetzen?

von Fabio Baranzini / Swiss Faustbal

Bild: Alexander Stürchler / Swiss Faustball


Am vierten Spieltag der Männer kommt es in der Nationalliga A zum Direktduell der Top 3 und zum Direktduell der Teams auf den Rängen fünf, sechs und sieben. Zudem duellieren sich die beiden noch sieglosen Teams aus Jona und Rickenbach-Wilen.

Der vierte Spieltag in der Nationalliga A verspricht viel Spannung. Die Ausgangslage nach den ersten drei Runden präsentiert sich so, wie viele das erwartet haben. Gleich sieben Teams kämpfen um die Final4-Tickets und klassieren sich derzeit innerhalb von nur vier Punkten.
Am Samstag kommt es nun gleich zu mehreren interessanten Paarungen. So duellieren sich beispielsweise die drei erstklassierten Teams Wigoltingen, Neuendorf und Widnau. Leicht zu favorisieren sind wohl die beiden Equipen aus Wigoltingen und Widnau, die am letzten Samstag je zwei Mal gewinnen konnten, während die Gastgeber aus Neuendorf gegen Diepoldsau chancenlos blieben (0:3) und gegen das sieglose Rickenbach-Wilen nur mit viel Mühe gewannen.

Wer holt den ersten Sieg?
Gespannt sein darf man auch auf die Resultate der Aufeinandertreffen in Elgg. Denn dort messen sich Elgg-Ettenhausen, Oberentfelden und Diepoldsau. Alle drei Teams haben derzeit sechs Punkte auf dem Konto und sind tendenziell etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben im bisherigen Saisonverlauf. Sollte eine Mannschaft aus diesem Trio am kommenden Samstag zwei Niederlagen einstecken müssen, wäre das ein empfindlicher Rückschlag im Kampf um die Final4-Plätze.
Aufsteiger Affeltrangen, derzeit auf Rang vier klassiert, startet erstmals in dieser Saison als klarer Favorit. Die Affeltranger messen sich nämlich mit den beiden bislang noch punktelosen Teams aus Jona und Rickenbach-Wilen. Im Direktduell dieser beiden Equipen könnte allenfalls bereits eine Vorentscheidung im Kampf gegen den Abstieg fallen.

Spitzenspiele in der West-Gruppe
In der Nationalliga B Gruppe Ost wird Tabellenführer Elgg-Ettenhausen II versuchen, seine Ungeschlagenheit zu wahren. Die Elgger spielen Zuhause gegen Schlieren und Walzenhausen, wobei Schlieren zum Verfolger-Trio gehört. Am Tabellenende werden Walzenhausen und Widnau II versuchen, weitere Punkte zu sammeln.
In der West-Gruppe kommt es zu zwei Direktduellen der aktuellen Top 4 Teams. Leader Olten misst sich mit dem drittplatzierten Fricktal und der Tabellenzweite aus Vordemwald duelliert sich im Aargauer Derby mit Oberentfelden II. Schlusslicht Kirchberg bietet sich insbesondere im Duell mit Wollerau, das auch erst einen Sieg auf dem Konto hat, die Chance auf den ersten Vollerfolg in dieser Saison.

 

Spielplan:
Männer. Nationalliga A. 4. Qualifikationsrunde, Samstag 28. Mai 2022, 15 Uhr in Elgg: Elgg-Ettenhausen vs. Diepoldsau, Diepoldsau vs. Oberentfelden, Elgg-Ettenhausen vs. Oberentfelden. – in Neuendorf: Neuendorf vs. Wigoltingen, Wigoltingen vs. Widnau, Neuendorf vs. Widnau. – 16 Uhr in Jona: Jona vs. Rickenbach-Wilen, Rickenbach-Wilen vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Jona. – Tabelle: 1. Wigoltingen 6/10 Punkte (16:5 Sätze), 2. Neuendorf 6/10 (15:9), 3. Widnau 6/8 (15:9), 4. Affeltrangen 6/8 (13:12), 5. Diepoldsau 6/6 (13:10), 6. Oberentfelden 6/6 (15:12), 7. Elgg-Ettenhausen 6/6 (10:9), 8. Rickenbach-Wilen 6/0 (3:18), 9. Jona 6/0 (2:18).

Männer. Nationalliga B Ost. 4. Qualifikationsrunde, Samstag 28. Mai 2022, 11 Uhr in Elgg: Elgg-Ettenhausen II vs. Schlieren, Schlieren vs. Walzenhausen, Elgg-Ettenhausen II vs. Walzenhausen. – 13 Uhr in Winterthur: Oberwinterthur vs. Rickenbach-Wilen II, Rickenbach-Wilen II vs. Jona II, Oberwinterthur vs. Jona II. – 16 Uhr in Dozwil: Dozwil vs. Widnau II, Widnau II vs. Dägerlen, Dozwil vs. Dägerlen.  – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 6/12 Punkte (18:4 Sätze), 2. Dozwil 6/8 (14:9), 3. Jona II 6/8 (15:10), 4. Schlieren 6/8 (15:11), 5. Rickenbach-Wilen II 6/6 (10:11), 6. Dägerlen 6/4 (10:13), 7. Oberwinterthur 6/4 (10:14), 8. Widnau II 6/2 (9:16), 9. Walzenhausen 6/2 (3:16).

Männer. Nationalliga B West. 4. Qualifikationsrunde, Samstag 28. Mai 2022, 11 Uhr in Kirchberg: Kirchberg vs. Tecknau, Tecknau vs. Wollerau, Kirchberg vs. Wollerau. – in Wittnau: Fricktal vs. Olten, Olten vs. Alpnach, Fricktal vs. Alpnach. – 14 Uhr in Vordemwald: Vordemwald vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Neuendorf II, Vordemwald vs. Neuendorf II.  – Tabelle: 1. Olten 6/12 Punkte (18:3 Sätze), 2. Vordemwald 6/10 (17:7, 248:212 Bälle), 3. Fricktal 6/10 (17:7, 259:226), 4. Oberentfelden II 4/8 (14:8), 5. Neuendorf II 6/4 (8:12), 6. Tecknau 6/4 (7:12), 7. Alpnach 6/4 (8:15), 8. Wollerau 6/2 (8:16), 9. Kirchberg 6/0 (1:18).

Zurück