Bringt die Doppelrunde eine Vorentscheidung?

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Bild: Elias Beck / Swiss Faustball


In den höchsten beiden Spielklassen des Landes steht ein intensives Faustball-Wochenende auf dem Programm. Sowohl in der Nationalliga A als auch der Nationalliga B wird eine Doppelrunde ausgetragen.

Die erste Hälfte der Qualifikation ist seit letztem Samstag gespielt. Und in der Nationalliga A präsentiert sich die Situation vor allem an der Tabellenspitze so ausgeglichen wie schon lange nicht mehr. Fünf Teams sind innerhalb von nur zwei Zählern klassiert und auch die sechstplatzierte Equipe aus Oberentfelden hat durchaus noch Chancen, in den Kampf um die Final4-Plätze einzugreifen.
Eine Vorentscheidung um die Teilnahme am Saisonhöhepunkt der besten vier Teams Anfang September in Neuendorf könnte allerdings am kommenden Wochenende fallen. Denn es steht die erste und einzige Doppelrunde dieser Meisterschaft auf dem Programm. Das heisst: Alle Teams bestreiten gleich vier Partien. Das bietet einiges Potenzial für Verschiebungen in der Rangliste.

Fernduell gegen den Abstieg
An der Spitze haben zuletzt die beiden Mannschaften aus Widnau und Elgg-Ettenhausen überzeugt. Schweizer Meister Widnau gewann drei Mal in Folge, Elgg-Ettenhausen sogar vier Mal. Die beiden Equipen führen mit Diepoldsau punktgleich die Tabelle an. Am Sonntag kommt es dabei zum Spitzenspiel zwischen Diepoldsau und Elgg-Ettenhausen. Hinter dem Top-Trio lauern Neuendorf und etwas überraschend auch Wigoltingen. Und sollte Oberentfelden den Schwung des Siegs vom letzten Samstag gegen Tabellenführer Diepoldsau mitnehmen und in der Doppelrunde kräftig punkten können, könnten auch die Aargauer noch ein Wörtchen um die Final4-Tickets mitreden.
Am Tabellenende geht das Fernduell zwischen Walzenhausen und Rickenbach-Wilen in die nächste Runde. Aktuell hat das Team von Trainer Simon Forrer die besseren Karten. Rickenbach-Wilen holte am letzten Samstag die ersten Punkte dank dem Sieg gegen Oberentfelden. Walzenhausen hat derweil nach dem Sieg in der Direktbegegnung gegen Rickenbach-Wilen am allerersten Spieltag sieben Mal in Folge mit 0:3 verloren. Das Selbstvertrauen dürfte also nach dieser Serie etwas angekratzt sein.

Übernimmt Affeltrangen die Tabellenspitze?
In der Nationalliga B Ost Gruppe hat Affeltrangen in der kommenden Doppelrunde die Chance, erstmals die Tabellenführung zu übernehmen. Aktuell führt Schlieren mit zwei Punkten Vorsprung, hat aber auch zwei Partien mehr bestritten. Zum Direktduell zwischen den beiden Teams kommt es allerdings noch nicht. Dieses folgt erst eine Woche später. Am Tabellenende ist Wigoltingen II gut beraten, die ersten Punkt zu holen. Ansonsten droht das Team am Tabellenende festzusitzen. Insbesondere deshalb, weil der direkte Konkurrent Widnau II mit zwei Siegen am letzten Spieltag kräftig punkten konnte.
Im Westen hat der letztjährige NLB-Meister dieser Region – der TV Olten – die Tabellenführung dank einem Sieg im Spitzenspiel gegen Kirchberg übernommen. Vordemwald auf Rang drei hat allerdings noch zwei Spiele weniger absolviert und könnte den Oltnern die Führung abjagen. Aufsteiger Wollerau am anderen Ende der Tabelle wartet genau wie Wigoltingen II noch auf die ersten Punkte in dieser Saison.

 

Spielplan
Nationalliga A, Männer, 5. Runde Qualifikation, Samstag 3. Juli 2021, 15 Uhr in Wigoltingen: Wigoltingen vs. Widnau, Widnau vs. Walzenhausen, Wigoltingen vs. Walzenhausen. – in Ettenhausen: Elgg-Ettenhausen vs. Jona, Jona vs. Neuendorf, Elgg-Ettenhausen vs. Neuendorf.– 17 Uhr in Oberentfelden: Oberentfelden vs. Rickenbach-Wilen, Rickenbach-Wilen vs. Diepoldsau, Oberentfelden vs. Diepoldsau.– 6. Runde Qualifikation, Sonntag, 4. Juli 2021, 11 Uhr in Neuendorf: Neuendorf vs. Oberentfelden, Oberentfelden vs. Walzenhausen, Neuendorf vs. Walzenhausen.– 13 Uhr in Diepoldsau: Diepoldsau vs. Wigtolingen, Wigoltingen vs. Elgg-Ettenhausen, Diepoldsau vs. Elgg-Ettenhausen.– in Widnau: Widnau vs. Jona, Jona vs. Rickenbach-Wilen, Widnau vs. Rickenbach-Wilen.– Tabelle: 1. Widnau 8/12 Punkte (12:12 Sätze), 2. Diepoldsau 8/12 (19:10), 3. Elgg-Ettenhausen 8/12 (21:12), 4. Neuendorf 8/10 (20:11), 5. Wigoltingen 8/10 (16:14), 6. Oberentfelden 8/8 (15:16), 7. Jona 8/4 (10:18), 8. Rickenbach-Wilen 8/2 (12:22), 9. Walzenhausen 8/2 (3:23).

Nationalliga B West, Männer, 5. Runde Qualifikation, Samstag 3. Juli 2021, 12 Uhr in Oberentfelden: Oberentfelden II vs. Vordemwald, Vordemwald vs. Wollerau, Oberentfelden II vs. Wollerau.– 13 Uhr in Staffelbach: Staffelbach vs. Fricktal, Fricktal vs. Tecknau, Staffelbach vs. Tecknau.– 14:30 Uhr Kirchberg: Kirchberg vs. Olten, Olten vs. Neuendorf II, Kirchberg vs. Neuendorf II.– 6. Runde Qualifikation, Sonntag 4. Juli 2021, 11 Uhr in Tecknau: Tecknau vs. Olten, Olten, vs. Wollerau, Tecknau vs. Wollerau.– 13 Uhr in Wittnau: Fricktal vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Neuendorf II, Fricktal vs. Neuendorf II.– 14 Uhr in Vordemwald: Vordemwald vs. Kirchberg, Kirchberg vs. Staffelbach, Vordemwald vs. Staffelbach.– Tabelle: 1. Olten 8/12 Punkte (20:7 Sätze), 2. Kirchberg 8/12 (21:10), 3. Vordemwald 6/10 (15:6), 4. Tecknau 8/10 (18:10), 5. Fricktal 8/10 (20:13), 6. Oberentfelden II 8/4 (7:16), 7. Staffelbach 8/4 (10:20), 8. Neuendorf II 8/4 (6:20), 9. Wollerau 6/0 (3:18).

Nationalliga B Ost, Männer, 5. Runde Qualifikation, Samstag 3. Juli 2021, 10:30 Uhr in Wigoltingen:Wigoltingen II vs. Widnau II, Widnau II vs. Schlieren, Wigoltingen II vs. Schlieren.– 11 Uhr in Ettenhausen: Elgg-Ettenhausen II vs. Oberwinterthur, Oberwinterthur vs. Jona II, Elgg-Ettenhausen II vs. Jona II.– 16 Uhr in Dozwil: Dozwil vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Rickenbach-Wilen II, Dozwil vs. Rickenbach-Wilen II.– 6. Qualifikationsrunde, Sonntag 4. Juli 2021, 14 Uhr in Wilen: Rickenbach-Wilen II vs. Elgg-Ettenhausen II, Elgg-Ettenhausen II vs. Widnau II, Rickenbach-Wilen II vs. Widnau II.– 15 Uhr in Affeltrangen: Affeltrangen vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Oberwinterthur, Affeltrangen vs. Oberwinterthur.– Tabelle: 1. Schlieren 10/16 Punkte (28:8 Sätze), 2. Affeltrangen 8/14 (22:6), 3. Jona II 10/12 (19:19), 4. Elgg-Ettenhausen II 8/10 (18:12), 5. Oberwinterthur  8/10 (17:17), 6. Rickenbach-Wilen II 8/6 (15:18), 7. Dozwil 10/6 (12:23) 8.Widnau II 8/4 (11:122), 9. Wigoltingen II 8/0 (7:24).

 

 

 

 

 

 

 

                                                   

Zurück