Die Kader für die U18-EM sind bestimmt

von Swiss Faustball

Hinter den beiden U18-Auswahlteams liegt eine intensive Phase. Mitte Mai stand das Trainingslager 3T in Tenero auf dem Programm und über Pfingsten folgte für die Mitglieder der beiden Kader auf dem Sportplatz Rheinauen in Diepoldsau ein abwechslungsreiches Trainingsweekend. Als Ziele wurden dabei die Verbesserung der technischen Fähigkeiten, der Spielsysteme sowie des taktischen Verhaltens verfolgt. Das Teamerlebnis sowie der Spass durften dabei nicht fehlen.

Die beiden Nationaltrainer Michael Suter (U18 Frauen) und Fabio Kunz (U18 Männer) gewannen von den Trainingstagen in Diepoldsau nochmals wichtige Eindrücke für die Kaderselektionen hinsichtlichen der U18-Europameisterschaften vom 11./12. Juli 2015 in Kellinghusen.

Zehn Spieler aus acht Vereinen

Mittlerweile steht fest, wer die Schweiz an den Europameisterschaften in Deutschland vertreten wird. Bei den Männern, die in Kellinghusen als Titelverteidiger antreten werden, zählen zehn Spieler aus acht verschiedenen Vereinen zum definitiven EM-Kader. Der STV Affeltrangen sowie FB Elgg stellen je zwei Spieler. Die übrigen EM-Fahrer stammen aus den Vereinen Oberentfelden, Rickenbach-Wilen, Walzenhausen, Rüti, Neuendorf und Töss.

Bei den U18-Frauen gehören neun Spielerinnen dem EM-Kader an. Sie wurden aus den Vereinen SVD Diepoldsau (5), STV Oberentfelden (1), STV Wigoltingen (1), FB Neuendorf (1) und STV Dozwil (1) rekrutiert.

Für die U18-Männer wird die EM-Vorbereitungsphase am 10. Juni mit einem Abendtraining in Jona fortgesetzt. Die U18-Frauen treffen sich am 24. Juni, ebenfalls in Jona, zu einem weiteren Zusammenzug.

Der Link zum EM-Kader der U18-Männer

Der Link zum EM-Kader der U18-Frauen

Zurück