Die Rückrunde beginnt

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Bild: Elias Beck / Swiss Faustball


Am Samstag fällt der Auftakt zur zweiten Qualifikationshälfte in der Nationalliga A und B der Männer. Und dabei kommt es gleich wieder zu mehreren Duellen, die viel Spannung versprechen.

Nach der dreiwöchigen Meisterschaftspause, in der unter anderem die EM in Kaltern ausgetragen wurden, geht es am kommenden Samstag weiter mit der heimischen Meisterschaft. Am fünften Spieltag ist Schweizer Meister Oberentfelden gehörig unter Zugzwang. Die Aargauer sind bislang hinter den Erwartungen geblieben und stehen nach der Hälfte der Qualifikation lediglich auf Rang sieben der Tabelle.
Mit vier Punkten ist der Rückstand auf die Final4-Plätze allerdings noch nicht uneinholbar gross, aber für die Equipe von Trainer Koni Keller ist klar: In der Heimrunde vom Samstag ist verlieren verboten. Vor allem deshalb, weil mit Elgg-Ettenhausen und Diepoldsau zwei direkte Konkurrenten im Kampf um die Final4-Plätze auf die Oberentfelder warten.

Wichtiges Duell am Tabellenende
Doch nicht nur die Partien in Oberentfelden versprechen viel Spannung, sondern auch diejenigen in Widnau. Dort will Leader Wigoltingen die Vollrunde gegen dieselben Gegner wie vor der Meisterschaftspause wiederholen. Damals gewannen die Wigoltinger sowohl gegen Widnau als auch gegen Neuendorf. Genau zu diesen Direktbegegnungen kommt es nun am kommenden Samstag wieder.
Am Tabellenende könnte derweil die Vorentscheidung im Kampf um den Ligaerhalt fallen. Sollte Rickenbach-Wilen ein zweites Mal gegen Schlusslicht Jona gewinnen, wird es für die Joner sehr schwer, vom letzten Platz wegzukommen. Sollte dagegen Jona gewinnen, ist wieder alles offen. Favorit an diesem Spielort ist derweil Affeltrangen. Die Aufsteiger stehen auf Rang zwei der Tabelle und sind damit viel besser in die Saison gestartet als Jona und Rickenbach-Wilen.

Olten als einziges NLB-Team ungeschlagen
In der Nationalliga B Gruppe Ost trifft Tabellenführer Elgg-Ettenhausen II auf Dozwil und Jona II, die auf den Rängen drei und vier klassiert sind. Mit Schlieren (2.) und Rickenbach-Wilen II (5.) treffen an diesem Spieltag gleich noch zwei weitere Teams aus den Top 5 aufeinander. Spannend wird es auch am anderen Ende der Rangliste, denn mit Oberwinterthur, Widnau II und Walzenhausen duellieren sich auch die drei letztklassierten Teams in den direkten Aufeinandertreffen.
In der West-Gruppe der zweithöchsten Spielklasse ist Olten das bislang einzige noch ungeschlagene Team. Sie treffen am fünften Spieltag auf Tecknau und Vordemwald, das zur ersten Verfolgergruppe gehört. Vordemwald wird genauso wie Oberentfelden und Fricktal, die allesamt 12 Punkte auf dem Konto haben, versuchen, den Rückstand auf den souveränen Leader aus Olten zu verkürzen. Am Tabellenende wird Schlusslicht Wollerau alles daransetzen, gegen Alpnach und Neuendorf II, die beide nur zwei Zähler mehr haben, weitere Punkte zu sammeln.

 

Spielplan:
Männer. Nationalliga A. 5. Qualifikationsrunde, Samstag 18. Juni, 15 Uhr in Affeltrangen: Affeltrangen vs. Rickenbach-Wilen, Rickenbach-Wilen vs. Jona, Affeltrangen vs. Jona. – 17 Uhr in Oberentfelden: Oberentfelden vs. Elgg-Ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Diepoldsau, Oberentfelden vs. Diepoldsau. – in Widnau: Widnau vs. Wigoltingen, Wigoltingen vs. Neuendorf, Widnau vs. Neuendorf. – Tabelle: 1. Wigoltingen 8/14 Punkte (22:5 Sätze), 2. Affeltrangen 8/12 (22:15), 3. Widnau 8/10 (18:11), 4. Elgg-Ettenhausen 8/10 (16:10), 5. Neuendorf 8/10 (15:15), 6. Diepoldsau 8/8 (17:13), 7. Oberentfelden 8/6 (14:18), 8. Rickenbach-Wilen 8/2 (7:25), 9. Jona 8/0 (5:24).

Männer. Nationalliga B Ost. 5. Qualifikationsrunde, Samstag 18. Juni, 14 Uhr Walzenhausen: Walzenhausen vs. Widnau II, Widnau II vs. Oberwinterthur, Walzenhausen vs. Oberwinterthur. – in Dienhard: Dägerlen vs. Rickenbach-Wilen II, Rickenbach-Wilen II vs. Schlieren, Dägerlen vs. Schlieren. – 15 Uhr in Elgg: Elgg-Ettenhausen II vs. Dozwil, Dozwil vs. Jona II, Elgg-Ettenhausen II vs. Jona II. – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 8/14 Punkte (22:7 Sätze), 2. Schlieren 8/12 (21:12), 3. Dozwil 8/12 (20:12), 4. Jona II 8/10 (20:15), 5. Rickenbach-Wilen II 8/10 (16:14), 6. Dägerlen 8/4 (13:19), 7. Oberwinterthur 8/4 (13:20, 287:320 Bälle), 8. Widnau II 8/4 (13:20, 304:342), 9. Walzenhausen 8/2 (3:22).

Männer. Nationalliga B West. 5. Qualifikationsrunde, Dienstag, 14. Juni, 19 Uhr: Tecknau vs. Olten, Olten vs. Vordemwald, Tecknau vs. Vordemwald. – Samstag, 18. Juni, 12 Uhr: Oberentfelden II vs. Kirchberg, Kirchberg vs. Fricktal, Oberentfelden II vs. Fricktal. – 16 Uhr in Neuendorf: Neuendorf II vs. Wollerau, Wollerau vs. Alpnach, Neuendorf II vs. Alpnach. – Tabelle: 1. Olten 8/16 Punkte (18:3 Sätze), 2. Oberentfelden II 8/12 (20:9), 3. Vordemwald 8/12 (21:10), 4. Fricktal 8/12 (20:10), 5. Tecknau 8/6 (11:17), 6. Neuendorf II 8/4 (8:18), 7. Alpnach 8/4 (9:21), 8. Kirchberg 8/4 (7:21), 9. Wollerau 8/2 (12:22).

Zurück