Gipfeltreffen in Diepoldsau

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Am Samstag findet der vierte Spieltag der laufenden NLA-Meisterschaft der Männer statt. Dabei versprechen vor allem die Begegnungen in Diepoldsau hochklassigen Faustballsport im Kampf um die Tabellenführung.

Es ist das grosse Gipfeltreffen der bisherigen Meisterschaft, das am Samstagabend in Diepoldsau auf dem Programm steht. Der bisher noch ungeschlagene Gastgeber misst sich mit dem punktgleichen Tabellenführer und aktuellen Schweizer Meister Wigoltingen. Zusätzlich zu den beiden Spitzenteams, die vor wenigen Wochen am IFA World Tour Final mit den Rängen zwei (Wigoltingen) und drei (Diepoldsau) eindrücklich bewiesen haben, dass sie auch international zur absoluten Spitze gehören, wird der aktuelle Tabellendritte und amtierende Vize-Schweizer-Meister Widnau die Runde komplettieren. Man darf gespannt sein, wer als Sieger aus diesem hochkarätigen Gipfeltreffen hervorgeht und als Tabellenführer in die nächste Runde startet.

Spannende Duelle
An den anderen beiden Spielorten kämpfen die Teams aus dem Mittelfeld um wichtige Punkte, damit sie weiterhin im Rennen bleiben um die Final4-Qualifikation, und die Teams am Ende der Tabelle versuchen, den Anschluss ans Mittelfeld zu halten. Jona – das zuletzt zwei Mal verloren hat, jedoch noch immer auf Rang vier steht – trifft am Samstag auf Aufsteiger Neuendorf und Oberentfelden. Dabei werden die Joner versuchen, ihren vierten Platz zu verteidigen. Die Neuendorfer ihrerseits haben in der letzten Runde mit dem Sieg gegen Olten die ersten Punkte in der neuen Saison gewinnen können und werden versuchen, den Schwung in die erste NLA-Heimrunde der Saison mitzunehmen. Die Oberentfelder, die gut in die Meisterschaft gestartet sind, zuletzt jedoch wie Jona zwei Niederlagen kassierten, streben weitere Punkte an, um einen möglichst grossen Abstand zu den Barrage- und Abstiegsplätzen zu schaffen.
Das derzeit noch immer punktlose Olten misst sich am kommenden Spieltag auf der heimischen Bifangmatte mit Elgg-Ettenhausen und Walzenhausen. Während es für die Oltner darum geht, endlich die ersten Punkte ins Trockene zu bringen, wollen Elgg-Ettenhausen und Walzenhausen ihren eher mässigen Saisonstart wettmachen und möglichst viele Punkte einsammeln, damit sie weiterhin im Rennen um die Final4-Plätze bleiben.

Bleibt Elgg-Ettenhausen II ungeschlagen?
In der Nationalliga B Gruppe West steht ebenfalls die vierte Runde auf dem Programm. Dabei kommt es zum direkten Aufeinandertreffen der drei letztklassierten Teams Neuendorf II, Alpnach und Roggwil. Während Roggwil noch ohne Punkte dasteht, konnten die Neuendorfer zuletzt zwei Siege ins Trockene bringen. Zudem misst sich Tabellenführer Kirchberg mit den beiden Aargauer Vertretern Oberentfelden II und Vordemwald.
In der Ost-Gruppe der zweithöchsten Spielklasse wird Leader Elgg-Ettenhausen II alles daran setzen, seine Ungeschlagenheit auch in den Duellen mit Jona II und Affoltern a.A. zu wahren, während die ersten Verfolger Rickenbach-Wilen und Wigoltingen II dem Tabellenführer möglichst dicht auf den Fersen bleiben wollen. Am Ende der Tabelle kämpft Affoltern a.A. um den Anschluss. Noch hat die Mannschaft keine Punkte gewonnen und weist bereits einen Rückstand von vier Zählern auf.


Spielplan:
Nationalliga A, Männer, 4. Runde, Samstag 15 Uhr, in Neuendorf:Neuendorf vs. Oberentfelden, Oberentfelden vs. Jona, Neuendorf vs. Jona. – 17 Uhr in Diepoldsau: Diepoldsau vs. Widnau, Widnau vs. Wigoltingen, Diepoldsau vs. Wigoltingen. – in Olten:Olten vs. Elgg-ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Walzenhausen, Olten vs. Walzenhausen– Tabelle: 1. Wigoltingen 6/12 (18:1 Sätze), 2. Diepoldsau 6/12 (18:4), 3. Widnau 6/10 (17:8), 4. Jona 6/6 (13:12), 5. Walzenhausen 6/4 (10:12), 6. Oberentfelden 6/4 (8:14), 7. Elgg-Ettenhausen 6/4 (7:14), 8. Neuendorf 6/2 (4:17), 9. Olten 6/0 (5:18).

Nationalliga B, Männer, Gruppe West, 4. Runde, Samstag 10:30 Uhr, in Neuendorf: Neuendorf II vs. Roggwil, Roggwil vs. Alpnach, Neuendorf II vs. Alpnach. –11 Uhr in Kirchberg:Kirchberg vs. Vordemwald, Vordemwald vs. Oberentfelden II, Kirchberg vs. Oberentfelden II. Dienstag 26. Juni, 19 Uhr in Tecknau: Tecknau vs. Staffelbach, Staffelbach vs. Hochdorf, Tecknau vs. Hochdorf. – Tabelle: 1. Kirchberg 6/10 (15:6 Sätze), 2. Staffelbach 6/10 (17:5), 3. Tecknau 6/8 (13:8), 4. Oberentfelden II 6/8 (12:10), 5. Vordemwald 6/6 (12:13), 6. Hochdorf 6/6 (13:9), 7. Neuendorf II 6/4 (9:13), 8. Alpnach 6/2 (5:17), 9. Roggwil 6/0 (3:18).

Nationalliga B, Männer, Gruppe Ost, 4. Runde, Samstag 13 Uhr, in Diepoldsau:Diepoldsau II vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Oberwinterthur, Diepoldsau II vs. Oberwinterthur. – 14 Uhr in Ettenhausen: Elgg-Ettenhausen II vs. Jona II, Jona II vs. Affoltern a.A., Elgg-Ettenhausen II vs. Affoltern a.A. – 15 Uhr in Wilen:Rickenbach-Wilen vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Schlieren, Rickenbach-Wilen vs. Schlieren. – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 6/12 (18:14 Sätze), 2. Rickenbach-Wilen 6/10 (17:6), 3. Wigoltingen II 6/8 (13:7), 4. Jona II 6/6 (11:10), 5. Oberwinterthur 6/6 (12:12), 6. Diepoldsau II 6/6 (10:11), 7. Affeltrangen 6/4 (9:16), 8. Schlieren 6/2 (6:15). 9. Affoltern a.A. 6/0 (3:18)

Zurück