Jona räumt ab bei den IFA Awards 2021

von Swiss Faustball


Charly Raymann wird mit dem Lifetime Award ausgezeichnet und die vier Joner Natispielerinnen Natalie Berchtold, Celina Traxler, Tina Baumann und Janine Stoob erhalten den «Women in Sport» Award.

Den «IFA Lifetime Award» erhält Karl Raymann, der seit bald 55 Jahren dem Faustballsport verbunden ist. Der internationale Faustballverband anerkennt sein unermüdliches Engagement für den Faustballsport. War er in jungen Jahren im Einsatz als Spieler in der höchsten Schweizer Liga war er später als Funktionär im nationalen und internationalen Verband tätig. Daneben amtete er als Organisator vieler grosser Faustballevents.
Ebenfalls ausgezeichnet werden die vier Joner Nationalspielerinnen Natalie Berchtold, Celina Traxler, Tina Baumann und Janine Stoob, die zum Endes letzten Jahres nach insgesamt 218 Nationalspielen den Rücktritt gegeben haben. Sie erhalten für ihren Einsatz den «Women in Sport» Award von der IFA.
 
Anlässlich der virtuellen Preisverleihung im Rahmen des WORLD FISTBALL DAY 2022 vom Sonntag, 30. Januar 2022 wurden die Awards des Internationalen Faustballverbandes IFA verliehen.

Zurück