Jona und Oberentfelden sind die ersten Cup-Halbfinalisten

von Swiss Faustball

So klar, wie es das Schlussresultat vermuten lässt, verlief das Cup-Viertelfinalspiel zwischen Elgg-Ettenhausen und Oberentfelden nicht. Die beiden NLA-Vereine lieferten sich einen offenen Schlagabtausch. Der erste Satz ging an Oberentfelden, doch Elgg-Ettenhausen konterte und gewann die folgenden beiden Durchgänge mit 11:9 und 11:8. Im vierten Satz übernahmen dann die Aargauer wieder das Zepter in die Hand und siegten mit 11:5. Die Sätze fünf, sechs und sieben verliefen überaus ausgeglichen - Oberentfelden legte letztlich die grössere Reife an den Tag und setzte sich jeweils mit zwei Bällen Vorsprung durch. Am Ende resultierte für den aktuellen Tabellenvierten der NLA gegen den Tabellensechsten ein 5:2-Auswärtssieg bei einem Ballverhältnis von 74:65.

Jona ohne Probleme

Neben Oberentfelden steht auch Jona als Halbfinalist im Schweizer Cup fest. Das Team von Trainer Christian Schluep liess gegen den NLB-Ligisten STV Walzenhausen nichts anbrennen, entschied die ersten drei Sätze mit 11:5, 11:9 und 11:8 zu seinen Gunsten und vermochte auch den Satzverlust im vierten Durchgang (9:11) erfolgreich wegzustecken. Mit 11:6 und 11:8 gingen die Sätze fünf und sechs wieder an die Joner, welche damit ihrer Favoritenrolle gerecht wurden und das Cup-Duell mit 5:1 gewannen.

Fortgesetzt werden die Cup-Viertelfinals heute Mittwochabend mit dem Aufeinandertreffen zwischen dem überraschenden Zweitligisten Binningen-Basel und dem NLA-Tabellenführer Wigoltingen. Der Anpfiff zu diesem ungleichen Duell, das in Biel-Benken ausgetragen wird, erfolgt um 19.30 Uhr.

Am kommenden Freitagabend (Spielbeginn: 19.30 Uhr) folgt dann noch das vierte Viertelfinalspiel im diesjährigen Schweizer Cup zwischen dem NLB-Klub Oberbüren und dem amtierenden Schweizer Meister Widnau.

Resultatübersicht Schweizer Cup

 

Zurück