Nationen Cup Tag 3: Österreich ist zu stark – Schweiz verliert Final mit 2:4

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Bild: Uwe Spille


Am letzten Tag des Nationen Cup bestreitet die Schweiz das grosse Finale gegen Österreich. Die Österreicher sind noch ungeschlagen in diesem Turnier und daher sicherlich leicht zu favorisieren.


15:30 Uhr
Die Schweiz verliert das Finale des Nationen Cups gegen Österreich in sechs Sätzen. Auf den anfänglichen 0:2-Satzrückstand (7:11, 9:11) reagierten die Schweizer stark und glichen das Spielgeschehen zum 2:2 aus. Dies dank zwei klaren Satzgewinnen mit 11:5, 118. Danach entwickelte sich ein offener Schlagabtausch, wobei die Schweizer sich im fünften Durchgang einen Satzball erspielen konnten. Doch die Österreicher konterten mit drei Punktgewinnen in Serie und entschieden Satz Nummer fünf mit 12:10 für sich. Und weil die Österreicher auch den sechsten Satz mit 11:9 gewinnen konnten, müssen die Schweizer mit der Silbermedaille Vorlieb nehmen. Nationaltrainer Oliver Lang zieht wie folgt Bilanz:


10:00 Uhr

Die Schweizer Nationalmannschaft darf nach der starken Leistung am gestrigen Tag und dem 4:2-Halbfinalsieg über Deutschland heute im grossen Finale ran. Los gehts um 13:30 Uhr mit dem Duell gegen Österreich. Die Österreicher sind in diesem Turnier noch ungeschlagen und haben auch das Vorrundenspiel gegen die Schweizer ziemlich deutlich gewonnen (2:0). Die Schweizer haben also sicherlich noch eine offene Rechnung zu begleichen, auch wenn die Aufgabe sicherlich sehr schwierig ist. Aber wer weiss: Vielleicht können die Schweizer ihre tolle Leistung von gestern wiederholen. Ab 13:30 Uhr könnt ihr das Spiel hier im Livestream verfolgen:

Zurück