Doppelter Cupfinal in Höchst

von Swiss Faustball

Faustball Widnau stellt am Samstag in Höchst zwei Final-Teilnehmer. Zum einen treffen die Senioren im Cupfinal der Region St. Gallen-Appenzell (SAP) auf das Heimteam aus Höchst. Zum anderen versucht die erste Widnauer Mannschaft, ihren Doublegewinn (Sieg in Meisterschaft und Cup) aus dem Vorjahr zu bestätigen. Herausforderer Wigoltingen wird dies versuchen, zu verhindern. Es sehnt sich nach Revanche für die Final-Niederlage in der zurückliegenden NLA-Meisterschaft.

Erfolgreichste Saison der Geschichte

Anlässlich des Final-Events in Jona standen sich Widnau und Wigoltingen Mitte September bereits in einem Final gegenüber. Damals ging es um den Meistertitel. Widnau behielt dabei in einem hochstehenden Abnützungskampf die Oberhand und entschied das Duell gegen den Qualifikationssieger Wigoltingen mit 4:1 (5:11, 15:14, 11:7, 11:4, 11:6) zu seinen Gunsten. Widnau sicherte sich dadurch den dritten Meistertitel hintereinander und den insgesamt neunten in der Vereinsgeschichte. Wigoltingen spielte derweil seine bislang beste Meisterschaft überhaupt und will alles daran setzen, die erfolgreiche Saison mit einem Triumph im Schweizer Cup zu krönen.

Ein Kamerateam ist mit dabei

Das Schweizer Fernsehen SRF wird das NLA-Team von Faustball Widnau an den Cupfinal nach Höchst begleiten und am Sonntag, 27. September 2015 in der beliebten Sendung Sportpanorama einen Bericht ausstrahlen.

Hier gehts zum Flyer für den diesjährigen Cupfinal

Zurück