Neues Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb ist online

von Swiss Faustball


Nach den neuen Massnahmen des Bundesrates per 1.3.2021 hat Swiss Faustball das Schutzkonzept für den Trainingsbetrieb angepasst. Dieses steht zum Download bereit.

Die wichtigsten Neuerungen im Vergleich zum vorherigen Schutzkonzept sind:

  • Im Freien darf ab sofort in Gruppen bis maximal 15 Personen Sport getrieben werden.
  • Neu sind sportliche Aktivitäten von Personen bis 20 Jahren (Jhg. 2001 oder jünger) In- und Outdoor uneingeschränkt erlaubt.
  • Indoor-Aktivitäten (Trainings und Wettkämpfe) für Personen über 20 Jahre (Jhg. 2000 oder älter) sind weiterhin untersagt.
  • Ausnahme: Leistungssportler > 20 Jahre (Kaderspieler*innen, Inhaber von SO-Cards) dürfen Indoor-Trainings bis max. 15 Personen durchführen.

Schutzkonzept zum Download

Zurück