NLA-Männer: Die Entscheidung naht

von Swiss Faustball

Nach einem fünfwöchigen Unterbruch nimmt die NLA-Meisterschaft der Männer den Betrieb wieder auf. Mit dem Spiel zwischen Widnau und Jona steht am Donnerstagabend gleich eine brisante Paarung auf dem Programm. Beide Teams weisen nach drei Spieltagen vier Punkte auf ihrem Konto aus. Hinter dem bislang makellosen Leader Diepoldsau steht für die beiden alten Rivalen der zweite Tabellenplatz auf dem Spiel. Jona besitzt aktuell aufgrund des besseren Satzverhältnisses leichte Vorteile gegenüber Widnau. Mit einem Sieg im Direktduell könnten die Rheintaler die Joner allerdings rang- und punktemässig übertrumpfen.

In den weiteren Partien der vorletzten Qualifikationsrunde treffen Elgg-Ettenhausen und Oberentfelden (Samstag, 16 Uhr in Wängi) sowie Wigoltingen und Diepoldsau (Sonntag, 11 Uhr in Müllheim) aufeinander. Mit einem Sieg gegen Wigoltingen könnte sich Diepoldsau die Teilnahme am Final-Event vorzeitig sichern, derweil das punktelose Schlusslicht Elgg-Ettenhausen im Duell mit dem Europacup-Bronzemedaillegewinner Oberentfelden seine letzte Chance im Kampf um eine Final-Teilnahme ausspielt. 

Zurück