NLA-Männer: Widnau sichert sich den dritten Platz

von Swiss Faustball

Am Final-Event in Widnau kommt es am Samstag, 7. Februar 2015 zu folgenden Halbfinal-Paarungen: Diepoldsau - Oberentfelden und Jona - Widnau.

Leader Diepoldsau gab sich zum Abschluss der Qualifikation keine Blösse und gewann gegen das punktelose Tabellenschlusslicht Elgg-Ettenhausen glatt mit 5:0. Damit reist Diepoldsau mit der makellosen Bilanz von fünf Siegen aus fünf Spielen an den Final-Event nach Widnau. Dort bekommen es die St. Galler Rheintaler mit dem amtierenden Hallenmeister und Europacup-Bronzemedaillengewinner Oberentfelden zu tun. Für Brisanz ist gesorgt - auch im zweiten Halbfinal zwischen dem zweitplatzierten Jona und dem drittplatzierten Widnau. Die Widnauer sicherten sich den dritten Schlussrang dank eines 5:2-Auswärtserfolgs im abschliessenden Qualifikationsspiel gegen den Tabellennachbarn Oberentfelden.

Für Wigoltingen und Elgg-Ettenhausen ist die Hallen-Meisterschaft 2014/15 gelaufen. Beide Mannschaften verloren ihre abschliessenden Spiele. Die FG Elgg-Ettenhausen kann ihren Platz im Oberhaus trotz schwacher Saisonbilanz behaupten, da seine zweite Mannschaft die Finalrunde in der Nationalliga B vor dem TV Olten abgeschlossen hat.

Zurück