Länderspiel Schweiz – Italien in Elgg

von Swiss Faustball

Schweiz – Italien in Elgg

Heute Samstag, 23. April 2022, findet in Elgg im Rahmen des Eulachturniers ein Länderspiel der Schweiz gegen Italien statt. Für beide Teams ist es ein weiterer wichtiger Test im Hinblick auf die Europameisterschaft im Juni in Kaltern (ITA). Die Schweiz geht als Favorit in diese Partie, wobei Italien alles daran setzen wird, eine Duftmarke zu setzen, ist es doch sein erklärtes Ziel, an der Heim-Euro erstmals einen der europäischen grossen Drei hinter sich zu lassen.

Die Gastgeber treten im Angriff mit Tim Egolf (STV Oberentfelden), Joël Fehr, Dario Hofer (beide FG Elgg-Ettenhausen) und Marcel Haltiner (STV Affeltrangen), beim Zuspiel mit Silvan Jung (FG Rickenbach-Wilen) und Rico Strassmann (FG Elgg-Ettenhausen) sowie in der Abwehr mit Captain Nicolas Fehr, Leon Heitz (beide FG Elgg-Ettenhausen), Yanick Linder (Faustball Widnau) und Luca Schmid (FG Rickenbach-Wilen) an. Trainer Oli Lang erwartet eine konzentrierte Leistung von seinem Team.

Bei Italien sind nicht weniger als drei Akteure noch im Jugendalter. Philipp Deutsch, Dennis Thalmann und Leo Kuen sind alle 16 Jahre jung, der Spielführer Simon Prudenziati wirft dafür die Erfahrung von 39 Jahren in die Waagschale. Praktisch ein Heimspiel hat Italiens Angreifer Moritz Menz, der in der Meisterschaft für Elgg-Ettenhausen gemeldet ist. An der Seitenlinie steht mit Jörg Ramel ein ehemaliger Bundesliga-Angreifer von Wacker Burghausen.

 

Geleitet wird die Partie von Cornelia Chollet, assistiert von René Meili und Marcel Hürlimann. Angepfiffen wird um 18:00 Uhr.

Zurück