Schweizer Cup: Ein Zweitligist im Viertelfinal

von Swiss Faustball

Sechs NLA-Teams, ein Erstligist (Oberbüren) sowie ein Zweitligist (Binningen-Basel) stehen in den Viertelfinals des diesjährigen Schweizer Cups. Binningen-Basel hat in den Achtelfinals für die grösste Überraschung gesorgt und den NLA-Klub Vordemwald eliminiert.

Mit Rickenbach-Wilen (0:5 gegen Oberentfelden) und Diepoldsau-Schmitter (1:5 gegen Wigoltingen) blieben zwei weitere NLA-Vertreter auf der Strecke. In den Viertelfinals kommt es zu einem weiteren NLA-Duell: Oberentfelden empfängt Elgg-Ettenhausen. Zweitligist Binningen-Basel geniesst gegen den NLA-Leader Wigoltingen Heimrecht. Ebenfalls auf heimischem Terrain antreten dürfen die beiden anderen im Wettbewerb verbliebenen unterklassigen Vereine: NLB-Ligist Walzenhausen empfängt den TSV Jona und der Erstligist Oberbüren trifft auf Widnau.

Der Link zum aktuellen Cup-Tableau

Zurück