Spannende Ausgangslage vor der zweitletzten Runde

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Nach der Sommerpause wird am kommenden Samstag die entscheidende Phase der Nationalliga A Meisterschaft eingeläutet. Noch sind zwei Final4-Plätze zu vergeben und der direkte Absteiger, sowie der Barrageteilnehmer stehen ebenfalls noch nicht fest.

In der letzten NLA-Runde vor der Sommerpause sind die ersten Entscheidungen gefallen: Die beiden derzeit stärksten Teams aus Wigoltingen und Diepoldsau, die gemeinsam die Tabelle anführen, haben sich vorzeitig für das Final4-Turnier qualifiziert. Bereits an diesem Samstag dürften die nächsten Entscheidungen fallen. Widnau benötigt nur noch einen Sieg, um das Ticket für das Final4-Turnier ebenfalls zu lösen. Die Widnauer, die zuletzt mit dem Heimsieg am Grenzlandturnier kräftig Selbstvertrauen tanken konnten, treffen auf Oberentfelden und Walzenhausen. Zwei Teams, die sie aufgrund der Tabellensituation schlagen sollten.
Dahinter kämpfen Elgg-Ettenhausen und Jona um den letzten Platz, der zur Teilnahme an der finalen Ausmarchung im Kampf um den Schweizer Meistertitel berechtigt. Und diese beiden Teams treffen am Samstag aufeinander. Die Elgger haben das Hinspiel mit 3:2 gewonnen und könnten mit einem weiteren Sieg einen grossen Schritt in Richtung Final4 machen, denn derzeit liegen sie zwei Zähler vor Jona. Die beiden Final4-Kandidaten treffen am Samstag zudem noch auf den amtierenden Schweizer Meister Wigoltingen. 

Spiel der letzten Chance für Olten
Einfacher als für Wigoltingen präsentiert sich die Ausgangslage für Co-Leader Diepoldau - zumindest auf dem Papier. Die Rheininsler reisen in den Kanton Solothurn, wo die Kräftemessen mit den beiden derzeit letztklassierten Teams aus Neuendorf und Olten anstehen. Alles andere als zwei klare Siege wären eine Überraschung. Zusätzliche Brisanz gewinnt das Solothurner Derby aufgrund der Tatsache, dass es für Olten das Spiel der letzten Chance ist. Wenn die Dreitannenstädter den Ligaerhalt noch schaffen wollen, dann braucht es im Spiel gegen Neuendorf den ersten Sieg. Die Aufsteiger ihrerseits haben mit dem Erfolg gegen Walzenhausen im letzten Spiel vor der Sommerpause Lunte gerochen. Ihr Rückstand auf Walzenhausen und damit auf einen Nicht-Barrage-Platz beträgt lediglich zwei Punkte. Mit einem Sieg gegen Olten könnte man dem direkten Abstieg definitiv entkommen und hat zudem die Chance, auch die Barragespiele zu umgehen 

Spitzenspiele in der Nati B
Auch in der Nationalliga B geht es nach der Sommerpause weiter. Und das gleich richtig: In der West-Gruppe kommt es zum Spitzenspiel zwischen Tabellenführer Staffelbach und seinem ersten Verfolger Oberentfelden II. Für Staffelbach geht es darum, die Spitzenposition zu verteidigen und sich allenfalls bereits vorzeitig für die Aufstiegsspiele zu qualifizieren. In der Ost-Gruppe kommt es gar um Gipfeltreffen zwischen den drei erstklassierten Mannschaften: Elgg-Ettenhausen II, Rickenbach-Wilen und Wigoltingen II messen sich in drei Direktduellen. Zwar ist Rickenbach-Wilen bereits für die Aufstiegsspiele qualifiziert, doch die Equipe von Trainer Simon Forrer will als Sieger der Ost-Gruppe in die Aufstiegsspiele starten.

 

Spielplan:
Nationalliga A, Männer, 7. Runde, Samstag 14 Uhr, in Jona:
Jona vs. Elgg-Ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Wigoltingen, Jona vs. Wigoltingen. – 15 Uhr, in Neuendorf:Neuendorf vs. Olten, Olten vs. Diepoldsau, Neuendorf vs. Diepoldsau. –16 Uhr in Villnachern:Oberentfelden vs. Widnau, Widnau vs. Walzenhausen, Oberentfelden vs. Walzenhausen.  Tabelle:1. Diepoldsau 12/22 (33:10 Sätze), 2. Wigoltingen 12/22 (35:8), 3. Widnau 12/18 (32:16), 4. Elgg-Ettenhausen 12/14 (22:23), 5. Jona 12/12 (23:22), 6. Oberentfelden 12/10 (19:24), 7. Walzenhausen 12/6 (17:27), 8. Neuendorf 12/4 (10:33), 9. Olten 12/0 (8:36).

Nationalliga B, Männer, Gruppe West, 7. Runde, Samstag 10:30 Uhr, in Neuendorf: Neuendorf II vs. Kirchberg, Kirchberg vs. Tecknau, Neuendorf II vs. Tecknau. – 11 Uhr in Villnachern: Oberentfelden II vs. Staffelbach, Staffelbach vs. Alpnach, Oberentfelden II vs. Alpnach. – 17 Uhr in Vordemwald:Vordemwald vs. Hochdorf, Hochdorf vs. Roggwil, Vordemwald vs. Roggwil. – Tabelle: 1. Staffelbach 12/20 (32:12 Sätze), 2. Oberentfelden II 12/18 (29:18), 3. Kirchberg 12/16 (28:15) 4. Vordemwald 12/14 (27:22), 5. Tecknau 12/14 (23:20), 6. Hochdorf 12/8 (18:25), 7. Alpnach 12/8 (17:26), 8. Neuendorf II 12/8 (18:26), 9. Roggwil 12/2 (7:35).

Nationalliga B, Männer, Gruppe Ost, 7. Runde, Samstag 15 Uhr, in Affeltrangen:Affeltrangen vs. Oberwinterthur, Oberwinterthur vs. Affoltern a.A., Affeltrangen vs. Affoltern a.A. – 15 Uhr in Aegelsee:Rickenbach-Wilen vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Elgg-Ettenhausen II, Rickenbach-Wilen vs. Elgg-Ettenhausen II. – Tabelle: 1. Elgg-Ettenhausen II 12/20 (31:11 Sätze), 2. Rickenbach-Wilen 12/20 (34:15), 3. Wigoltingen II 12/16 (27:16), 4. Jona II 14/14 (28:26), 5. Schlieren 14/14 (25:30), 6. Oberwinterthur 12/12 (22:22), 7. Diepoldsau II 14/12 (23:29), 8. Affeltrangen 12/6 (19:31). 9. Affoltern a.A. 12/0 (7:36)

Zurück