Tag 2 der U18-EM: Schweizer Teams verpassen den Finaleinzug

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Tag zwei an der U18-EM in Hohenlockstedt und die beiden Schweizer Teams messen sich im Halbfinal mit Österreich. Um 11:15 Uhr spielen die Männer, um 12:30 Uhr dann die Frauen.

Der Auftakt in den Finaltag ist aus Schweizer Sicht leider nicht geglückt. Die U18-Jungs um Trainer Fabio Kunz hatten sich für das Halbfinalduell gegen Österreich viel vorgenommen, nachdem das Vorrundenspiel gestern gegen denselben Gegner über weite Strecken ausgeglichen war. Heute aber war es eine einseitige Partie zugunsten der Österreicher die verdient in drei Sätzen gewannen. Für die Schweizer geht es nun um 13:45 Uhr im Bronzespiel gegen Italien weier.

Wenig später mussten auch die U18-Frauen das Spielfeld in Hohenlockstedt als Verliererinnen verlassen. Auch sie unterlagen Österreich. Im Gegensatz zu den Jungs konnten sie sich aber im Vergleich zur Vorrunde steigern. Nach einem Kaltstart im ersten Satz (3:11), fanden die Schweizerinnen besser ins Spiel und konnten Satz zwei mit 11:7 für sich entscheiden. «Der erste Satz war etwas verklemmt. Wir sind nicht richtig ins Spiel gekommen. Im zweiten Satz konnten wir dann aber genau unsere Leistung abrufen», so Trainer Daniel Gübeli. Nach dem Satzausgleich der Schweiz übernahm Österreich allerdings wieder das Spieldiktat, während die Schweizerinnen vor allem in der Abwehr und beim Zuspiel einige Probleme bekundeten. Die logische Konsequenz war, dass die beiden nächsten Sätze an Österreich gingen. «Leider konnten wir in den Sätzen drei und vier dem Druck der Österreicherinnen nur teilweise standhalten. Ich bin aber sehr stolz auf jede einzelne meiner Spielerinnen. Sie haben vollen Einsatz gegeben und genau das gezeigt, was wir von ihnen erwartet haben. Wir haben im Hinblick auf die WM im nächsten Jahr noch einige Aufgaben zu lösen, aber wir sind auf einem genialen Weg», so das Schlussfazit von Daniel Gübeli.

Direkt nach dem Halbfinal der Frauen mussten die U18-Männer wieder aufs Spielfeld. Diesmal wartete im Bronzespiel Italien. Die Schweizer zeigten eine souveräne Vorstellung und liessen gar nichts anbrennen. In drei klaren Sätzen gewannen sie das Spiel und sichern sich damit die Bronzemedaille.

Spielplan Tag 2:
Halbfinal Männer 11:15 Uhr: Österreich vs. Schweiz 3:0 (11:5, 11:8, 11:3)
12:30 Uhr: Halbfinal Frauen: Österreich vs. Schweiz 3:1 (11:3, 7:11, 11:5, 11:7)
13:45 Uhr: Schweiz vs. Italien

Live Stream:
Hier kannst du die Spiele im Live Stream verfolgen.

Zurück