Wer kann sich revanchieren?

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball

Bild: Emmy Kohler / Swiss Faustball


Am kommenden Samstag kommt es sowohl in der Nationalliga A als auch in der Nationalliga B der Männer zur Neuauflage der Begegnungen vom vergangenen Wochenende.

Es geht Schlag auf Schlag weiter. Nach den ersten zwei Spielrunden bleibt den Männern in der Nationalliga A und B wiederum eine Woche, um sich auf den nächsten Spieltag vom kommenden Samstag vorzubereiten. Das Besondere daran: Aufgrund des verspäteten Meisterschaftsstarts wegen Corona und den daraus resultierenden Veränderungen im Spielplan sind die Spiele vom kommenden Wochenende identisch mit denjenigen des letzten Wochenendes. Die Teams erhalten also so schnell wie sonst selten die Gelegenheit, aus den Fehlern des vergangenen Spieltags die richtigen Lehren zu ziehen und es besser zu machen.

Holt Rickenbach-Wilen den ersten Sieg?
Nimmt man die Resultate der zweiten Runde als Grundlage, dann dürften wohl die Begegnungen in Widnau am umkämpftesten werden. Dort duellieren sich Widnau, Oberentfelden und Elgg-Ettenhausen. Widnau konnte am letzten Samstag beide Partien mit 3:1 für sich entscheiden und geht daher mit viel Selbstvertrauen in die Neuauflage dieser Duelle. Gespannt sein darf man sicherlich auf die Reaktion von Elgg-Ettenhausen. Nach zwei Siegen am ersten Spieltag verloren sie am vergangenen Samstag zwei Mal knapp – gegen Oberentfelden nach einer 2:1-Satzführung.
Neben dem Duell Oberentfelden vs. Elgg-Ettenhausen ging am Samstag noch eine weitere Partie über die volle Distanz. Und zwar Rickenbach-Wilen gegen Wigoltingen. Dies mit dem besseren Ende für die Wigoltinger, die damit den zweiten Sieg feiern konnten, während Rickenbach-Wilen weiter auf den ersten Vollerfolg dieser Meisterschaft warten muss. Das Team von Trainer Simon Forrer wird am Samstag diesen Sieg mit allen zur Verfügung stehenden Mitteln erzielen wollen. Neben dem erneuten Duell mit Wigoltingen wartet auch das Spiel gegen den aktuellen Leader Neuendorf, der auch diesmal wieder als klarer Favorit startet. Dasselbe gilt für Diepoldsau, das sich am letzten Samstag gegen Jona und Walzenhausen souverän zeigte und zwei Mal sicher gewann.

Bleibt Schlieren weiter ungeschlagen?
In der Nationalliga B werden ebenfalls noch einmal dieselben Partien gespielt wie am letzten Wochenende. Aufgrund der Tabellensituation ist in der West-Gruppe das Duell zwischen Tecknau und Vordemwald, die punktgleich an der Tabellenspitze stehen, das brisanteste. Das erste Aufeinandertreffen gewann Tecknau 3:0. Einen starken Eindruck hatte auch der TV Olten am zweiten Spieltag hinterlassen. Bleibt abzuwarten, ob die Oltner die Leistung vom letzten Samstag erneut abrufen können.
In der Ost-Gruppe ist Schlieren derzeit die wohl stärkste Mannschaft. Am kommenden Samstag werden die Schlieremer nun auf heimischem Terrain aufschlagen und versuchen, gegen Oberwinterthur und Rickenbach-Wilen II die Ungeschlagenheit weiter zu wahren. Im Gegenzug werden die ersten Verfolger Affeltrangen, Oberwinterthur und Jona II alles tun, um den Kontakt zum Spitzenreiter zu halten.

 

Spielplan
Nationalliga A, Männer, 3. Runde Qualifikation, Samstag 19. Juni 2021, 15 Uhr in Neuendorf: Neuendorf vs. Rickenbach-Wilen, Rickenbach-Wilen vs. Wigoltingen, Neuendorf vs. Wigoltingen. – 16 Uhr in Jona: Jona vs. Diepoldsau, Diepoldsau vs. Walzenhausen, Jona vs. Walzenhausen. – 17 Uhr Widnau: Widnau vs. Elgg-Ettenhausen, Elgg-Ettenhausen vs. Oberentfelden, Widnau vs. Oberentfelden. – Tabelle: 1. Neuendorf 4/6 Punkte (11:4 Sätze), 2. Oberentfelden 4/6 (10:6), 3. Widnau 4/6 (11:7), 4. Diepoldsau 4/6 (9:6), 5. Elgg-Ettenhausen 4/4 (9:7), 6. Wigoltingen 4/4 (3:5, 69:79), 7. Jona 4/2 (6:9), 8. Walzenhausen 4/2 (3:11), 9. Rickenbach-Wilen 4/0 (6:12).

Nationalliga B West, Männer, 3. Runde Qualifikation, Donnerstag 17. Juni 2021, 19 Uhr in Olten:Olten vs. Oberentfelden II, Oberentfelden II vs. Staffelbach, Olten vs. Staffelbach. – Samstag 19. Juni 2021, 10:30 Uhr in Neuendorf: Neuendorf II vs. Vordemwald, Vordemwald vs. Tecknau, Neuendorf II vs. Tecknau. – 13 Uhr in Wollerau: Wollerau vs. Fricktal, Fricktal vs. Kirchberg, Wollerau vs. Kirchberg.– Tabelle: 1. Tecknau 4/6 Punkte (10:3 Sätze), 2.Kirchberg 4/6 (11:6), 3. Vordemwald 4/6 (9:5), 4. Olten 4/4 (8:6), 5. Fricktal 4/4 (10:8), 6. Neuendorf II 4/4 (6:10), 7. Oberentfelden II 4/4 (6:10), 8. Staffelbach 4/2 (5:10), 9. Wollerau 4/0 (3:12).

Nationalliga B Ost, Männer, 3. Runde Qualifikation, Samstag 19. Juni 2021, 12 Uhr in Jona: Jona II vs. Affeltrangen, Affeltrangen vs. Widnau II, Jona II vs. Widnau II.– 14 Uhr in Schlieren: Schlieren vs. Oberwinterthur, Oberwinterthur vs. Rickenbach-Wilen II, Schlieren vs. Rickenbach-Wilen II.– 16 Uhr in Dozwil: Dozwil vs. Wigoltingen II, Wigoltingen II vs. Elgg-Ettenhausen II, Dozwil vs. Elgg-Ettenhausen II. – Tabelle: 1. Schlieren 4/8 Punkte (12:1 Sätze), 2. Affeltrangen 4/6 (10:5), 3. Oberwinterthur 4/6 (9:8, 155:157 Bälle), 4. Jona II 4/6 (9:8, 166:173), 5. Elgg-Ettenhausen II 4/4 (8:7, 149:133), 6 Dozwil 4/4 (8:7, 135:145), 7. Rickenbach-Wilen II 4/2 (7:10) 8.Widnau II 4/0 (4:12), 9. Wigoltingen II 4/0 (3:12).

Zurück