Wigoltingen gewinnt Spitzenkampf und führt die Tabelle alleine an

von Swiss Faustball

Wigoltingen liess am dritten Spieltag der NLA auf dem heimischen Sportplatz nichts anbrennen. Es wurde im Spiel gegen Rickenbach-Wilen seiner Favoritenrolle gerecht und gewann trotz verlorenem dritten Satz letztlich souverän mit 3:1.

Spannender Spitzenkampf

Im Spitzenspiel des Tages gegen den bis dahin ebenfalls ungeschlagenen STV Oberentfelden erhielten die Thurgauer den Lohn für eine aufopferungsvolle Darbietung in Form eines weiteren Triumphes. Nach einem gewonnenen Startsatz und dem verlorenen zweiten Durchgang entschieden sie den wichtigen dritten Satz mit 11:8 zu ihren Gunsten. Es folgte ein hartumkämpfter vierter Satz, bei dem Wigoltingen in einer dramatischen Schlussphase die Nerven behielt, mit 12:10 gewann und somit die Partie mit 3:1 für sich entschied. Wigoltingen steht nach drei Spieltagen als einziges Team der Nationalliga A mit dem Punktemaximum da. Zwei Punkte dahinter folgt Oberentfelden, das sein zweites Spiel der dritten Runde gegen Rickenbach-Wilen problemlos mit 3:0 gewann.

Der Titelverteidiger im Hintertreffen

Bereits zwei Niederlagen nach sechs Spielen weist Widnau aus. Der Titelverteidiger verlor in Neuendorf das spannende Verfolgerduell gegen Jona. Im entscheidenden fünften Satz unterlag er dem Gegner mit 7:11. Die Joner taten damit einen wichtigen Schritt in Richtung der angestrebten Finalrunden-Teilnahme. Sie verbesserten sich dank den beiden Siegen über Widnau und Neuendorf auf den dritten Tabellenplatz.

Zwei Siege durfte sich auch Hallenmeister Diepoldsau gutschreiben lassen (3:1 gegen Elgg-Ettenhausen und 3:0 gegen Vordemwald), während Rickenbach-Wilen, Vordemwald und Neuendorf am dritten Spieltag allesamt punktelos ausgingen und die drei letzten Tabellenplätze belegen.

Nationalliga A, Männer (Qualifikation).

3. Runde vom Samstag, 30. Mai.
In Wigoltingen: Wigoltingen – Rickenbach-Wilen 3:1 (11:9, 11:4, 11:13, 11:5); Rickenbach-Wilen –
Oberentfelden 0:3 (6:11, 3:11, 9:11); Wigoltingen – Oberentfelden 3:1 (11:6, 10:12, 11:8, 12:10).
In Elgg: Elgg-Ettenhausen – Diepoldsau 1:3 (15:14, 4:11, 6:11, 0:11); Diepoldsau – Vordemwald 3:0
(11:4, 11:9, 12:10), Elgg-Ettenhausen – Vordemwald 3:2 (13:11, 15:13, 9:11, 8:11, 11:5).
In Neuendorf: Neuendorf – Jona 0:3 (6:11, 6:11, 6:11); Jona – Widnau 3:2 (13:11, 9:11, 8:11, 11:8,
11:7); Neuendorf – Widnau 0:3 (7:11, 8:11, 7:11).

Rangliste: 1. Wigoltingen 6 Spiele/12 Punkte (18:4 Sätze). 2. Oberentfelden 6/10 (16:7). 3. Jona 6/8
(15:9). 4. Widnau 6/8 (15:9). 5. Diepoldsau 6/6 (10:10). 6. Elgg-Ettenhausen 6/4 (9:16). 7. Rickenbach-
Wilen 6/4 (9:16). 8. Vordemwald 6/2 (7:15). 9. Neuendorf 6/0 (3:18).

Zurück