WM 2021 in Jona: Spielerinnen für portugiesisches Nationalteam gesucht

von Swiss Faustball


Auch in Portugal soll es demnächst Faustball geben, darum suchen André Jorge Pagaime (Portugal) und Janine Silva vom TV Unterhaugstett in Deutschland und in der Schweiz weitere interessierte Leute.

In Portugal ist Faustball noch nicht sonderlich bekannt, doch genau das möchten André Jorge und Janine Silva ändern. Darum wird in Deutschland und der Schweiz nach Spielerinnen und Spielern mit portugiesischer Nationalität gesucht, die für das portugiesische Nationalteam in Frage kommen und in Zukunft möglicherweise für Portugal bei der EM oder WM antreten können.

Kurzfristiges Ziel des Team Portugal ist die Teilnahme an der Frauen-WM 2021 in Jona/Schweiz (13. – 17. Juli 2021), die auch darauf abzielt, dass der Bekanntheitsgrad des portugiesischen Faustballs insgesamt steigt und so mehr Spielerinnen und Spieler mit portugiesischem Hintergrund zum Faustball kommen.

«Wir haben bereits Spielerinnen und Spieler unterschiedlichen Alters aus Brasilien, Portugal und auch einige aus Deutschland gefunden. Jedoch benötigen wir noch einige mehr", so Organisatorin Janine Silva. Seit November wurde dazu bereits eine Whatsapp-Gruppe mit allen Interessierten gegründet. Ob das portugiesische Team zusätzlich zur Frauen-WM in Jona auch am Faustball-Wettbewerb im Rahmen der TAFISA World Sport for All Games in Lissabon (18. – 24. Juni 2021) teilnimmt, steht bislang noch nicht fest.

Interessierte werden gebeten, sich unter pelota.portugal@gmail.com zu melden.

 

O Fistball vai estar brevemente disponível também em Portugal, razão pela qual André Jorge Pagaime (Portugal) e Janine Silva da TV Unterhaugstett também procuram outros interessados ​​na Suíça.

O Fistball não é muito conhecido em Portugal, mas é exatamente isso que André Jorge e Janine Silva querem mudar. É por isso que a Alemanha e a Suíça procuram jogadores de nacionalidade portuguesa que sejam elegíveis para a seleção portuguesa e que possam vir a jogar por Portugal no Campeonato da Europa ou no Mundial.

O objetivo a curto prazo da Seleção Portuguesa é participar no Mundial Feminino de 2021 em Jona / Suíça (13 a 17 de julho de 2021), que visa também aumentar o nível de conhecimento do fistball português em geral e, assim, mais jogadoras com um A formação portuguesa chegou ao fistball. «Já encontramos jogadores de diferentes idades do Brasil, Portugal e alguns da Alemanha. Porém, ainda precisamos de mais alguns», Disse a organizadora Janine Silva.

Um grupo de Whatsapp com todas as partes interessadas foi criado para esse fim desde novembro. Ainda não foi definido se a seleção portuguesa participará na competição de fistball no âmbito dos Jogos TAFISA World Sport for All Games em Lisboa (18 a 24 de junho de 2021), além do Mundial Feminino de Jona.

Os interessados ​​devem contactar pelota.portugal@gmail.com.

Zurück