WM Tag 3: Schweizer Frauen scheitern im WM-Halbfinal an Österreich

von Fabio Baranzini / Swiss Faustball


Wir halten euch in unserem Live Ticker über die Geschehnisse des dritten WM-Tags auf dem Laufenden. Alle News, Bilder und Videos vom dritte  Tag findest du hier.


22:10 Uhr

Zum Abschluss des dritten WM-Tages haben wir für euch wieder unseren WM-Talk.


19:50 Uhr

Direkt nach der knappen Halbfinal-Niederlage haben wir mit Janine Stoob und Tanja Bognar gesprochen.


19:30 Uhr

Leider, leider hat es nicht gereicht für die Schweizerinnen. Nach einem verpatzten ersten Satz zeigten die Schweizerinnen ihr bislang bestes WM-Spiel. Aber das genügte nicht, um die Österreicherinnen zu schlagen. Schade!


18:10 Uhr

In wenigen Minuten beginnt das WM-Halbfinale zwischen der Schweiz und Österreich. Für die Schweizerinnen werden im Angriff Tanja Bognar und Celina Traxler auflaufen, in der Mitte übernimmt Jamie Bucher die Verantwortung und in der Abwehr sollen es Tina Baumann und  Fabienne Frischknecht richten.


17:20 Uhr

Noch knapp eine Stunde bis zum WM-Halbfinal. Derzeit wärmen sich die beiden Teams auf den Nebenplatz auf. Ab 18:15 Uhr heisst es dann Daumendrücken für die Schweiz. Die Partie wird übrigens im Livestream übertragen.


16:30 Uhr

Die Vorbereitungen der Schweizerinnen auf dem WM-Halbfinal laufen. Nach einem ruhigen Morgen und einer Videoanalyse sind die Spielerinnen mittlerweile auf dem Turniergelände angekommen. Um 17 Uhr wird dann das Einspielen auf dem Programm stehen.


14:25 Uhr

Nach dem Spiel der Schweizer U18-Frauen hat Markéta Lang, die jüngste im Team der Schweizerinnen, Auskunft gegeben.


14:00 Uhr

Die Schweizerinnen bleiben auch im dritten Spiel ohne Satzgewinn. Die U18-Mädels müssen sich Österreich mit 0:3 geschlagen geben.


13:15 Uhr

Kurz bevor das Spiel der Schweizerinnen gegen Österreich beginnt, haben wir mit U21-Trainer Yannick Signer Bilanz gezogen nach der Vorrunde:


13:10 Uhr

Die Schweizerinnen spielen gegen Österreich mit folgender Aufstellung: Im Angriff spielen Samira Hochuli und Markéta Lang, in der Mitte läuft Adéla Lang auf und das Abwehrduo bilden Dominique Barrière und Alessia Benz.


12:55 Uhr

Das nächste Spiel auf dem Center Court findet wieder mit Schweizer Beteiligung statt. Diesmal sind es die U18 Mädels, die sich im Österreich duellieren.


12:40 Uhr

Die Schweizer U21 Jungs verlieren auch ihr zweites Gruppenspiel. Diesmal gegen Deutschland mit 0:3. Damit ist der erste EM-Tag beendet für die Jungs und es ist klar, dass sie morgen das Halbfinalspiel bestreiten werden. Gegen wen, ist derzeit noch unklar.

 


12:05 Uhr

Zur Zeit spielt auf dem Center Court die Schweizer U21 Nationalmannschaft gegen Deutschland. Die Schweiz spielt mit Neel Frei und Benjamin Boldo im Angriff, Rico Strassmann in der Mitte, sowie Leon Heitz und Cedric Steinbauer in der Abwehr.


12:00 Uhr

Nach dem U18-Spiel haben wir mit Debütant Lars Hagmann gesprochen.


11:35 Uhr

Die Schweizer U18-Jungs kassieren gegen Österreich eine klare Niederlage. Einzig im dritten Satz konnten sie das Spielgeschehen ausgeglichen gestalten.


11:25 Uhr

Lorenz Rhiner, der im U21-Länderspiel gegen Österreich sein Debüt im Natidress gegeben hat, gibt Auskunft im Videointerview:


10:45 Uhr

Nach dem Spiel der U21 gibts gleich die nächste Auflage des Duells Schweiz vs. Österreich. Diesmal sind die U18-Jungs dran. Sie gehen mit lautstarker Unterstützung von der Tribüne in diese Partie. Die Schweiz wird mit folgender Aufstellung in dieses Spiel gehen: Im Angriff spielen Lars Oeggerli und Lars Hagmann, der heute sein Länderspiel-Debüt gibt. In der Mitte läuft Dominik Spirig auf und die Abwehr übernehmen Jens Manhart und Jonas Tremp, der ebenfalls sein erstes Länderspiel spielt.


10:25 Uhr

Die Schweizer U21-Jungs verlieren das erste Gruppenspiel gegen Österreich mit 1:3. Das Trainer-Duo Yannick Signer und Matthias Ziereisen hat dabei alle Spieler eingesetzt.


9:20 Uhr

Die Schweiz wird im Auftaktspiel dieser U21-EM mit folgenden Spielern auflaufen: Im Angriff Benjamin Boldo und Mathis Barth, in der Mitte Captain Rico Strassmann und in der Abwehr werden Cédric Steinbauer und Leon Heitz auflaufen. Hopp Schwiiz!


9:05 Uhr

Radio Top berichtet über die Schweizer Frauen an der WM in Grieskirchen. Angreiferin Sara Peterhans stand im Interview Red und Antwort. Hier kannst du reinhören.


8:35 Uhr

Die Schweizer U21 Mannschaft ist mittlerweile auf dem Turniergelände angekommen und wird in wenigen Minuten mit dem Einschlagen beginnen. Das erste Spiel der Jungs von Yannick Signer und Matthias Ziereisen findet dann um 9:30 Uhr gegen Österreich statt. Wer fürs Schweizer Team mit dabei ist und mit welchen Zielen die Mannschaft startet, kannst du hier nachlesen.


7:45 Uhr

Wer die Geschehnisse des gestrigen WM-Tages und den Ausblick auf den dritten Tag noch einmal anschauen will, der kann das in unserem WM-Talk tun.


7:35 Uhr

Das heutige Programm sieht wie folgt aus:

9:30 Uhr Schweiz vs. Österreich (U21 Männer)
10:45 Uhr Schweiz vs. Österreich (U18 Männer)
12:00 Uhr Schweiz vs. Deutschland (U21 Männer)
13:15 Uhr Schweiz vs. Österreich (U18 Frauen)
18:15 Uhr Schweiz vs. Österreich (Frauen)

Zurück