• Sie sind hier:
  • News
  • News

News

Der TSV Jona ist seiner Favoritenrolle am Final4 in Kölliken gerecht geworden. Die Jonerinnen bezwangen dank einer sehr konzentrierten und fast fehlerlosen Leistung Diepoldsau mit 3:0. 

Der Qualifikationszweite Diepoldsau rehabilitiert sich für die 1:4-Niederlage im gestrigen Halbfinal gegen Widnau und sichert sich dank einem 4:2-Sieg gegen Elgg-Ettenhausen die Bronzemedaille.

In ihrer zweiten Saison in der Nationalliga A gewinnt die junge Equipe aus Kreuzlingen das Bronzespiel gegen Oberentfelden-Amsteg mit 3:2. 

Am ersten Spieltag des Final4-Turniers in Kölliken haben sich in drei von vier Halbfinalpartien die nominellen Favoriten durchgesetzt. Einzig Widnau schlug bei den Männern mit Diepoldsau ein Team, das in der Qualifikation stärker klassiert war. Damit kommt es bei den Frauen zum Finalduell zwischen Jona und Diepoldsau, bei den Männern messen sich Wigoltingen und Widnau. 

Am Abend vor dem Final4-Turnier in Kölliken fand in Neuendorf die Barrage statt, in der die beiden letzten NLA-Plätze zu vergeben waren. Diese sichern sich Neuendorf und Rickenbach-Wilen. 

Am Wochenende findet in Kölliken das Final4-Turnier der Männer und der Frauen statt. Alle wichtigen Informationen zu diesem Saisonhighlight haben wir hier für dich zusammengestellt

Holt sich Wigoltingen den dritten Titel in Serie oder schafft es einer aus dem Trio Diepoldsau, Widnau und Elgg-Ettenhausen, die Thurgauer zu entthronen? Diese Frage wird am kommenden Wochenende am Final4 in Kölliken geklärt.

Am Wochenende findet in Kölliken das Final4-Turnier der Frauen im Kampf um den Schweizer Meistertitel statt. Dabei sind die Serienmeisterinnen aus Jona einmal mehr die grossen Favoritinnen.

Auf dem Sportplatz Unterrohr in Schlieren fanden auf sechs Feldern die Finalrunde der Schweizermeisterschaften der U10 und U12 statt. An die 150 Nachwuchsspieler und – Spielerinnen zeigten attraktiven Faustballsport bei guten Platzverhältnissen.

Am Sonntag trafen sich die besten U16 Mannschaften in Widnau zur Schweizer Meisterschaft. Bei idealen Wetter- und Platzbedingungen wurde guter Faustball Sport geboten. In der Endabrechnung dominierte die Thurgauer Mannschaft aus Affeltrangen die Konkurrenz.

In der letzten Runde der NLA bleibt an der Tabellenspitze alles beim Alten. Wigoltingen sichert sich den Qualifikationssieg vor Diepoldsau, Widnau und Elgg-Ettenhausen. Derweil muss Neuendorf in die Barrage.

Die Senioren Meisterschaften, die am Samstag 15. September in Neuendorf ausgetragen werden, sind ausgelost worden. Ab sofort findet ihr alle Teilnehmer, Spielpläne und weiteren Informationen hier. 

In der letzten Qualifikationsrunde der Nationalliga A wird entschieden, wer die Qualifikation als Sieger beendet, wer sich das vierte Final4-Ticket sichert und wer den Gang in die Barrage antreten muss.

Die Schweizer Nationalmannschaft verliert das Finalspiel der Europameisterschaft in Adelmannsfelden gegen Deutschland mit 0:4. Der alte und neue Europameister war in diesem Duell schlicht zu stark.

In Walzenhausen hoch über dem Bodensee wurden am Sonntag die U14-Schweizer-Meisterschaften ausgetragen. Es gewann Rickenbach-Wilen vor Elgg und Ettenhausen. 

Die Schweiz und Deutschland haben in den letzten Jahren jedes grosse Endspiel im Faustballsport gegeneinander ausgetragen. Heute nun folgt das nächste Duell im EM-Final von Adelmannsfelden. Wir haben mit den beiden Trainern Oliver Lang und Olaf Neuenfeld gesprochen. 

Die Schweiz schlägt Österreich im Halbfinal der Europameisterschaften dank einer grossartigen Leistung mit 3:0. Morgen wartet nun das Finale gegen Titelverteidiger und Gastgeber Deutschland.

Die Schweizer Nationalmannschaft gewinnt ihre Viertelfinalpartie gegen Dänemark mit 3:0 und spielt damit heute Abend im Halbfinal gegen Österreich. 

Um 13:45 Uhr trifft die Schweiz im EM-Viertelfinal auf Dänemark. Das Spiel findet auf dem Center Court statt und wird im Live Stream übertragen. 

Nachstehend die Durchführungsmeldung für SM U10/U12 und SM U14.